Spargelzeit



Da Spargel grösstenteils aus Wasser besteht, regt er das Ausscheiden von überschüssigen Flüssigkeiten an. Er versorgt den Körper außerdem mit Asparagin, welches ebenfalls die Urinproduktion steigert.

Ein weiterer gesundheitlicher Vorteil von Spargel ist seine Fähigkeit mit Hilfe der enthaltenen Ballaststoffe, den Darm zu entleeren. Er behandelt und verhindert Verstopfungen, Hämorrhoiden, Kolondivertikel und Reizdarm. Zudem senkt Spargel den Cholesterinspiegel und unterstützt die Zersetzung von Zucker im Blut.

Weiter enthält Spargel viel Folsäure. Dieser Nährstoff bringt nicht nur Schwangeren und dem Fötus gesundheitliche Vorteile, auch das Gehirn profitiert davon. Das Gemüse reduziert das Risiko einer kognitiven Beeinträchtigung, verhilft durch zu einem besseren Schlaf und wirkt Depressionen und Schlafstörungen entgegen.

Kommentar verfassen