Seitan – das vegane «Fleisch»



Seitan wird traditionell aus Weizenmehl hergestellt. Daraus wird mit Hilfe von Wasser die Stärke herausgewaschen. Übrig bleibt fast nur noch das Weizeneiweiss. Seitan kommt häufig in der chinesisch-vegetarischen Küche zum Einsatz und besitzt eine sehr bissfeste und fleischähnliche Konsistenz.

Seitan enthält rund 25 Prozent Protein – was für ein pflanzliches Produkt sehr viel ist. Die Kohlenhydratmenge beträgt vier Prozent. Gleichzeitig ist Seitan mit etwa zwei Prozent Fett ein eindeutig fettarmes Lebensmittel.

Seitan ist in Bio-Geschäften und Reformhäusern erhältlich.

Kommentar verfassen