Gartenarbeit ist gut fürs Gemüt

eingetragen in: Allgemein | 0



Es sind mehrere Faktoren, die sich bei Gartenarbeit positiv auf das Gemüt des Menschen auswirken: Der Duft der Pflanzen, die Geräusche der Natur (zum Beispiel Vogelgezwitscher), Erfolgserlebnisse, wenn alles wächst und blüht, und auch das Arbeiten draussen an der frischen Luft.

Die positive Wirkung von Gartenarbeit ist sogar wissenschaftlich erwiesen: Der Stoffwechsel wird angeregt und eine gleichmässige Herzfrequenz wird erreicht. Bereits nach zwanzig Minuten reduziert sich die Ausschüttung von Stresshormonen, der Blutdruck sinkt, Herzschlag und Puls verlangsamen sich. Die Bewegung an der frischen Luft löst Verspannungen und die Arbeit mit Blumen und Kräutern wirkt stimmungsaufhellend.

Kommentar verfassen