Theraband – kleines Band mit grosser Wirkung



Therabänder gibt es in verschiedenen Farben, die die Stärken der Bänder anzeigen. Das Rote ist beispielsweise leichter zu dehnen als das Grüne. Die Gummibänder werden in unterschiedlichen Längen angeboten. In der Regel ist ein 2,20 Meter langes Band ideal, da sich mit ihm auch Übungen im Stand machen lassen oder das Band doppelt genommen werden kann, um den Widerstand zu erhöhen. Kurze Bänder von ein bis eineinhalb Meter eignen sich besonders für Übungen im Sitzen oder Liegen.

Einfache Übungen werden durch das Theraband viel effektiver, da sie so für zusätzlichen Widerstand sorgen. Zudem ist das Training mit dem Fitnessband gelenkschonend, da die Bewegungen geschmeidig ausgeführt werden sollen und keine Gewichte mit im Spiel sind.

Die Latex-Bänder sollten vor direkter Sonne oder Heizungswärme geschützt werden. Zur Pflege empfiehlt es sich, die Gummibänder gelegentlich zu waschen und mit Talkum- oder Babypuder einzureiben.

Kommentar verfassen