Hausmittel gegen Zwiebelgeruch



Nach dem Verzehr von rohen Zwiebeln gelangen die Schwefelverbindungen mit der Verdauung in den Blutkreislauf und werden in den Lungenbläschen eingelagert. Dadurch entsteht die berühmte Zwiebelfahne. Verschiedene Hausmittel helfen den Zwiebelgeruch loszuwerden:

Zitronen: Die enthaltende Zitronensäure und ihr Aroma helfen, den Geruch auszugleichen. Mit ihren antibakteriellen Eigenschaften richten sie sich gegen die Bakterien, die schlechten Atem verursachen.
Minze: Der hohe Chlorophyllgehalt in Minze wirkt geruchsneutralisierend und leicht antiseptisch.
Petersilie: Auch hier neutralisiert der hohen Chlorophyllgehalt Gerüche.
Rauch und Alkohol vermeiden, denn beide können den Zwiebelgeruch verstärken.
Grüner Tee: Er enthält viele Polyphenole, die als starke Antioxidantien wirken und sich gegen die Schwefelverbindungen der Zwiebel richten.

Kommentar verfassen