Ringelblume – eine Wohltat für unser Haut



Die Ringelblume (Calendula officinalis) gehört zu der Familie der Korbblütler und ist eine waschechte Europäerin. Kulturen gibt es zum Beispiel in Mittelmeerländern, auf dem Balkan oder etwa in Osteuropa. Die Blütezeit der Ringelblume dauert von Juni bis September.

Die Calendula-Extrakte bewähren sich bei:

kleinen, offenen Wunden
Sonnenbrand
Prellungen
Verbrennungen
Quetschungen
blauen Flecken
Ekzemen
rissige Haut
Säuglingshautpflege

Wird die Ringelblume zu Tee verarbeitet, lindert sie zudem Verdauungs- und Menstruations- sowie Wechseljahrbeschwerden.

Kommentar verfassen