Die etwas anderen Hausmittel bei Blasenentzündung



Ein ungewöhnliches aber wirksames Mittel geben Blasenentzündung ist Backpulver. Trinken Sie zweimal täglich ein Glas Wasser mit einer Messerspitze Backpulver oder Natron. Das Natron macht den Urin basisch und lindert das Brennen in der Harnröhre. Maximal drei Tage lang.

Gönnen Sie sich ein Kamillenbad. Verwenden Sie entweder den Sud aus circa 50 Gramm getrockneten Kamillenblüten oder 20 bis 25 Kamillentee-Beuteln. Ob Sitz- oder Vollbad, beides wirkt entspannend und beruhigend. Zudem lindert es auch Beschwerden bei Hämorrhoiden oder Scheidenpilz.

Petersilie hilft ebenfalls bei Blasenentzündung. Es enthält grosse Mengen an Vitamin A, B1, B2, C, E und Folsäure sowie liefert reichlich Kalium. Das Kalium wiederum wirkt entwässern und spült die Bakterien aus. Entweder frisch gepresst oder als Sud (1 Bund Petersilie mit einem Liter Wasser aufkochen) trinken.

Kommentar verfassen