So bleiben die Zähne gesund



Einige Lebensmittel schaden den Zähnen, während andere lebenswichtige Nährstoffe enthalten, die gesunde und starke Zähne fördern. Um Karies vorzubeugen, sollten folgende Lebensmittel zuoberst auf Ihrem Speiseplan stehen.

Kalzium: Milchprodukte wie Milch, Joghurt und Käse sind großartige Kalziumquellen. Weitere Möglichkeiten sind Gemüse, wie Bohnen, Rosenkohl und Erbsen sowie Erdnüsse, Mandeln und Kleie.

Obst, Ballaststoffe und Gemüse: Gute Quellen für Ballaststoffe sind getrocknete Früchte wie Datteln, Rosinen, Feigen und frische Früchte, wie Bananen, Äpfel und Orangen.

Vollkorn: Vollkornprodukte liefern Vitamin B und Eisen, die das Zahnfleisch gesund halten. Vollkorn enthält zudem Magnesium, das für den Knochen- und Zahnaufbau unverzichtbar ist.

Zuckerhaltige Snacks: Meiden Sie Süßigkeiten weitestgehend, weil Zucker gemeinsam mit Plaque den Zahnschmelz schwächt, sodass Ihre Zähne anfälliger für Karies werden.

Kommentar verfassen