Übermässige Hornhaut loswerden



Hornhaut ist ein Leiden, welches unzählige Menschen plagt. Oft ist falsches Schuhwerk eine der Hauptursachen für eine übermässige Hornhautbildung. Wenn die äußere Schicht der Oberhaut übermässig verhornt, wird das als Hyperkeratose bezeichnet. Übermässige Hornhautbildung sollte nicht nur aus rein kosmetischen Gründen, sondern auch zum Erhalt gesunder Füsse und Hände vermieden und schon vorhandene dicke Hornhautschichten rechtzeitig und schonend entfernt werden.

Bei stark verdickter Hornhaut sollten Sie sich ein Fussbad gönnen: Geben Sie etwas Salz in das Wasser, das reinigt und wirkt keimtötend. Wenn die Haut zu Trockenheit neigt, schafft ein Ölbad mit Urea ebenfalls Abhilfe. Das Fussbad sollte nicht länger als 15 Minuten dauern. Danach können Sie mit einem Bimsstein die Hornhaut entfernen. Die richtige Menge Hornhaut abzutragen erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl. Man muss so viel entfernen, dass sich die Haut beweglich anfühlt, die Behandlung aber nicht wehtut. Abschliessend verwöhnen Sie Ihre Füsse mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme.

Kommentar verfassen