Zoodles: Die «Nudeln» aus Zucchetti



Um Zoodles zuzubereiten braucht man pro Portion etwa eine Zucchetti und einen Spiralschäler. Die Zucchetti wäscht man und schneidet den Strunk und das vordere Ende ab. Dann benutzt man einen Spiralschäler und stellt lange Streifen aus dem Gemüse her. Damit sie später gut essbar sind, sollte man die Streifen nach circa 20 cm abschneiden. Zucchetti-Bandnudeln lassen sich mit einem normalen Sparschäler wunderbar herstellen. Die rohen Zoodles lassen sich nun auf verschiedene Weise zubereiten: Klassisch werden sie kurz in Salzwasser gegart. Beim Kochen sollte dem Wasser eine gute Portion Salz beigegeben werden. Man kann sie aber auch roh geniessen oder braten.

Probieren Sie die folgenden Zoodles-Rezepte aus.

Kommentar verfassen