Fieberbläschen



Fieberbläschen treten vor allem an den Lippen und rund um den Mund auf. Juckreiz und ein Spannungsgefühl an den Lippen sind meist die ersten Anzeichen von Lippenherpes. Einige Betroffene leiden an Fieber und fühlen sich krank. Die Kranheitsdauer beträgt ohne Behandlung etwa acht bis zehn Tage. Beim Abheilen der Fieberbläschen verschwinden die Viren nicht, sondern ziehen sich ins Nervengewebe zurück, wo sie bis zum nächsten Ausbruch «schlummern».

Zur Behandlung der Symptome werden heute vor allem Crèmen eingesetzt. Wer bei den ersten Anzeichen eines Schubs sofort eine Herpescrème aufträgt, kann das Auftreten von Fieberbläschen teilweise verhindern oder den Krankheitsverlauf sogar positiv beeinflussen. Einige Crèmen sind rezeptfrei erhältlich, weshalb Kinder, Schwangere und Patienten mit schwerem Krankheitsverlauf unbedingt einen Arzt konsultieren sollten.

Kommentar verfassen