Gefährliche Wimpernseren



Aufgrund heikler Inhaltsstoffe treten bei der Hälfte aller Anwenderinnen Nebenwirkungen wie Hautreizungen, Rötungen, Juckreiz, Trockenheit und Brennen auf, eine Verschlechterung der Sehschärfe und/oder Kontaktlinsenunverträglichkeit. Meist verschwinden diese wieder, sobald man die Seren absetzt. Es gibt jedoch auch bleibende Effekte wie eine veränderte Iris oder ein Abbau des Unterhautfettgewebes rund um das Auge.

Wer nichts riskieren will, sollte zu Booster-Seren oder -Tuschen von bekannten Firmen greifen, die mit weniger heiklen Inhaltsstoffen arbeiten.

Kommentar verfassen