Dosha-Diät



Doshas sind die grundlegenden Lebensenergien, die in jedem Menschen vorkommen. Vata (Äther und Luft) ist das Bewegungsprinzip, Pitta (Feuer) ist das Stoffwechselprinzip und Kapha (Wasser und Erde) bezeichnet das Strukturprinzip. Je nachdem, welcher Dosha-Typ Sie sind, eignen sich bestimmte Lebensmittel für Sie besonders gut zum Ausgleich der Harmonie und damit auch zum Abnehmen.

Generell sollte bei dieser Diät das Essen leicht, warm und trocken sein. Rohkost wird möglichst vermieden, stattdessen sollte das Gemüse leicht angebraten werden.

Auch die Getränke werden warm getrunken, wie beispielsweise Kräutertee oder warmes Wasser.

Mahlzeiten sind klein und werden früh am Abend gegessen. Während dem Essen wird nur wenig getrunken, da zu viel Flüssigkeit die Verdauung stört.

Oft ist es das Kapha, das den Einklang stört: Süsses, Saures und Salziges bringen das Kapha aus dem Gleichgewicht, genau wie Milchprodukte. Hähnchen, Truthahn, Gewürze und Honig dürfen Sie dafür aber gerne essen.

Kommentar verfassen