Fingerknacken



Das ploppende Geräusch beim Fingerknacken verursachen die kleinen zerplatzten Gasbläschen in der sogenannten Synovia-Flüssigkeit im Spalt zwischen den Gelenkknochen. Wer mit den Fingern knackt, bekommt weder Schwellungen, noch erhöht sich die Anfälligkeit für Gelenkkrankheiten wie Arthrose. Jedoch werden Gelenk und Bänder überdehnt. Dadurch könnten sie im Laufe der Zeit ausleiern.

Vorsicht ist zudem geboten, wenn die Gelenke von alleine knacken oder schmerzen. Das wiederum kann auf Gelenkprobleme hindeuten. In diesem Fall sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen.

Kommentar verfassen