Mindful Running



Viele Joggerinnen und Jogger hören während dem Laufen Musik und nehmen ihre Umgebung gar nicht wahr. Mit Mindful Running soll man sich bewusst darauf achten, was gerade in und um uns geschieht, wie zum Beispiel die Naturgeräusche. Es geht um die Erholung vom Alltagsstress, darum den Kopf zu durchlüften und etwas für Körper und Seele zu tun. Das Training sorgt für Stressreduktion, verbessert die Leistungsfähigkeit und macht allgemein zufriedener.

Und so geht’s:

•             Wichtig dabei ist, langsam und locker zu laufen und sich nicht auf Leistung zu fokussieren.

•             Auf die Atmung achten und bewusst ein- und ausatmen.

•             Die Füsse und die Berührungen mit dem Boden spüren.

•             Die Umgebung mit allen Geräuschen bewusst wahrnehmen.

•             Auf den Körper und seine Zeichen achten.

Kommentar verfassen