Gesunde Kuchen



Die typischen Grundzutaten Weizenmehl, Butter und Zucker lassen sich gut durch Alternativen ersetzen. Als Basis eignen sich zum Beispiel Bananen, Datteln, alternative Mehlsorten sowie geschmacksneutrales Gemüse wie Süsskartoffeln oder Zucchetti. Durch ihren neutralen und leicht süsslichen Geschmack sticht das Gemüse nicht zu sehr hervor und sorgt gleichzeitig für ein saftiges und süsses Backerlebnis.

Statt industriell hergestellter Produkte werden gesunde, unverarbeitete Lebensmittel verwendet. Zucker lässt sich durch Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup ersetzen. Weizenmehl darf ab und zu Vollkorn- oder Nussmehl Platz machen. Gesunde Fette aus Raps-, Oliven- oder Walnusssöl ersetzen die Butter. Und wer Schokolade mag, muss mit rohem Kakao nicht auf den beliebten Schokoladengeschmack verzichten.

Kommentar verfassen