Schwerwiegende Diagnose: Kinderdemenz



NCL (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) ist eine rezessiv vererbbare Stoffwechselkrankheit, die fast immer tödlich verläuft. Die Kinder verlieren nach und nach die Fähigkeit, zu sehen, zu sprechen, zu gehen und zu denken. Die Betroffenen versterben oft im Alter von 25 bis 30 Jahren.

Es gibt verschiedene Formen der Krankheit. Leider kann NCL bisher nicht geheilt werden. Momentan laufen Studien mit Medikamenten, die zu Hoffen wagen und den Krankheitsverlauf bei gewissen Formen von NCL verzögern können.

Kommentar verfassen