Sanddorn – kleine Beere mit grosser Power



Heute gibt es Sanddorn als Saft, Mus, Tee, Sirup und in vielen weiteren Formen in jedem Reformhaus oder Bioladen. Da die Beeren sehr sauer sind, werden sie selten in ihrer rohen Form verzehrt.

Alternativ zur heissen Zitrone kann beim nächsten Schnupfen oder Husten Sanddorn Abhilfe schaffen. Die kleinen gelben Beeren sind nämlich wahre Vitaminbomben und enthalten bis zu zehnmal so viel Vitamin C wie Zitronen. Schon drei Löffel Sanddornsaft sollen den kompletten Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C decken. Auch äusserlich kann die Sanddorn-Beere Wunder bewirken: Sanddornöl hilft bei wundgelegener, entzündeter Haut, schützt vor schädlicher UV-Strahlung und wird sogar bei chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis eingesetzt.

Kommentar verfassen