Wie kurbel ich meinen Stoffwechsel an?



Der Stoffwechsel ist somit zur Aufrechterhaltung jeglicher Körperfunktionen essentiell, da jede Zelle des Körpers bestimmte Nährstoffe braucht, um voll funktionieren zu können.

Den Stoffwechsel anzukurbeln bedeutet gleichsam auch die Fettverbrennung anzukurbeln. Denn ein erhöhter und gut funktionierender Stoffwechsel bedeutet, dass unser Körper mit den Bausteinen, die er bekommt effizienter arbeiten kann. Wer also gesund und effektiv abnehmen will, tut gut daran, seinen Stoffwechsel anzuregen.

Stoffwechsel ankurbeln – Tipps:

Sport: Beim körperlichen Fitnesstraining wird nicht nur die Energieverbrennung und damit unser Stoffwechselsystem angeregt, es wird auch langfristig Muskulatur aufgebaut.
Ernährung: Magnesium, Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D regen den Stoffwechsel über die täglichen Malzeiten an.
Schlaf: Genügend Schlaf und wenig Stress verhelfen zu einem intakten Stoffwechsel. Denn Stresshormone wie Cortisol unterbrechen die Fettverbrennung und stehen mit übermässigem Appetit in Relation
Ausreichend Trinken: Der Körper besteht zu knapp 70 Prozent aus Wasser. Für den Transport, die Umwandlung und den Austausch von Stoffen jeglicher Art braucht der Körper genügend Flüssigkeit.

Kommentar verfassen