Eingerissene Mundwinkel behandeln


Trocken halten: Die eingerissenen Mundwinkel möglichst trocken halten. Eine durch Speichel genährte, feuchte Ecke bietet nämlich einen guten Unterschlupf für Bakterien und andere Erreger. Diese können Entzündungen verursachen.
Reizendes vermeiden: Auf scharfe, saure oder salzige Speisen verzichten. Der Kontakt mit diesen Lebensmitteln ist schmerzhaft und reizt die Mundwinkel noch mehr. Auch beim Zähneputzen vorsichtig sein.
Honig: Eine Paste aus Honig und etwas Olivenöl trägt zur Besserung bei. Morgens und abends auf die eingerissenen Mundwinkel auftragen und einwirken lassen.
Lippenpflegestifte: Rückfettende Lippenpflege für die Hosentasche kann vor allem im Winter eingerissene Mundwinkel verhindern.

Kommentar verfassen