Luft im Bauch – das hilft gegen Blähungen


Tee: Ingwertee am besten frisch aufbrühen. Er kurbelt die Verdauung an, entkrampft schmerzhafte Blähungen und lindert das Völlegefühl. Auch Kümmel, Anis und Fenchel sind bewährte Klassiker.
Massagen: Bauchmassagen entkrampfen einen schmerzhaften Blähbauch. Wer regelmässig massiert, beugt dem luftgefüllten Bauch sogar vor.
Workout: Der Wechsel zwischen Muskelanspannung und -entspannung aktiviert die Bauchmuskeln und entkrampft den Darm.
Essverhalten: Die meiste Luft gelangt beim Schluckvorgang in den Magen – besonders bei gestresstem und hastigem Essverhalten. Sich Zeit nehmen und richtig Kauen hilft gegen das Völlegefühl.

Kommentar verfassen