Die Hüften in Schuss halten



Fast 20 000 künstliche Hüftgelenke werden jedes Jahr in der Schweiz eingesetzt – weltweit ein Spitzenwert. Das eigene Gelenk ist immer noch das beste und sollte so lange wie möglich erhalten bleiben. Das ist am ehesten möglich mit einem gesunden Lebensstil und Sportarten, die keine Schläge verursachen – beispielsweise Velofahren und Schwimmen. Die Devise laute: Bewegen und belasten, aber nicht überlasten.

Kommentar verfassen