Kala Namak – das indische Steinsalz



Indisches schwarzes Salz, auch Kala Namak oder Sanchal genannt, ist eine Art des indischen vulkanischen Steinsalzes, das häufig in Indien, in Pakistan und in anderen asiatischen Ländern in den Gerichten vorkommt.

Das Salz hat einen sehr ausgeprägten Schwefelgeruch, der oft mit hartgekochtem Eigelb verglichen wird. Aus diesem Grund kann Tofu mit diesem Salz verfeinert und als vegane Alternative zum Rührei genossen werden. Während der heissen Sommermonate kann man auch kühle Getränke damit würzen, was eine praktische Möglichkeit ist, durch übermässiges Schwitzen verloren gegangenes Natrium zu ersetzen.

Weitere Pluspunkte: Das Salz hilft Verstopfung und Magenbeschwerden zu kurieren. Zudem wird die Nahrung besser verstoffwechselt und Blähungen vermindert.

Kommentar verfassen