Augenzucken



Auch wenn es sich so anfühlt, als würde das ganze Auge vibrieren, von aussen ist die minimale Bewegung so gut wie unsichtbar. Meistens ist das Lidzucken auch harmlos und vergeht von selbst wieder. Stress ist die häufigste Ursache für Lidzucken. Unter Druck sind alle unsere Muskeln in Alarmbereitschaft. Dazu gehört auch der Lidmuskel. Gegen Stress hilft Entspannung. Zusätzlich helfen ausreichender Schlaf und Nikotinverzicht.

Der Gang zum Arzt ist empfehlenswert, wenn nicht ausschliesslich das Lid zuckt, sondern sich noch etwas anderes, Ungewöhnliches am Auge bemerkbar macht – zum Beispiel Rötungen oder Schmerzen.

Kommentar verfassen