Erholung des Körpers nach dem Rauchstopp



Egal wie lange eine Person geraucht hat, aufhören lohnt sich zu jedem Zeitpunkt. Wie schnell und weitgehend die Regeneration nach dem Rauchstopp passiert, ist individuell unterschiedlich und hängt nicht zuletzt vom Alter, vom Lebensstil und von der Allgemeingesundheit sowie der Anzahl der früher gerauchten Zigaretten ab. Die Vorteile des Rauchstopps sind schon nach kurzer Zeit spürbar:

Nach 24 Stunden: Das Herzinfarkt-Risiko beginnt zu sinken.
Nach 48 Stunden: Geruchs- und Geschmackssinn regenerieren sich.
Ab 2 Wochen: Der Kreislauf stabilisiert sich, die Lungenfunktion erhöht sich.
Nach 1-9 Monaten: Hustenanfälle reduzieren sich. Kurzatmigkeit nimmt ab.
Nach 5 Jahren: Das Risiko für Mund-, Rachen- und Speiseröhrenkrebs hat sich halbiert.
Nach 10 Jahren: Das Lungenkrebsrisiko hat sich im Vergleich zu einem Raucher halbiert.
Nach 15 Jahren: Das Risiko eine Herzkranzgefässerkrankung ist wieder auf dem Niveau eines Nichtrauchers.

Kommentar verfassen