Die Schwammgurke – überraschend vielfältig



Heute werden Schwammgurken – auch Luffa-Gurke genannt – in allen tropischen Ländern kultiviert. Als Gemüse schmecken Schwammgurken nur, wenn sie jung geerntet wurden. Die Gurke kann roh oder gekocht wie andere Gurken verwendet werden. Schwammgurken schmecken aromatisch wie kleine Zucchini.

In der südamerikanischen Volksmedizin findet die Schwammgurke seit jeher Anwendung. Die Gurke unterstütz bei Nebenhöhlen-Entzündungen, Schnupfen, Heuschnupfen, Stirnschmerzen, Magenschmerzen und Verdauungsschwäche.

Kommentar verfassen