Endometriose – was ist das?



Bei Endometriose handelt es sich um teils äusserst schmerzhafte, entzündliche Minimenstruationen ausserhalb der Gebärmutter. Sie entstehen durch abgewanderte Gebärmutterschleimhautzellen, die Herde bilden und zu Verwachsungen führen.

Die Ursache der Endometriose ist trotz grosser Forschungsanstrengungen bis heute nicht genau bekannt. Es wird davon ausgegangen, dass auch das Immunsystem und genetische Faktoren einen Einfluss auf die Entwicklung von Endometriose haben können.

Kommentar verfassen