Joggen früh morgens



Laut biologischer Uhr sollten Abnehmwillige idealerweise morgens joggen gehen – am besten vor dem Frühstück. Die Kohlenhydratspeicher sind zu diesem Zeitpunkt noch leer und die Fettreserven müssen als Energiequelle für den Körper herhalten. Somit schmelzen beim Training in der Morgendämmerung einige Fettzellen mehr als zu anderen Tageszeiten. Wenn die körpereigenen Reserven jedoch aufgebraucht sind, geht es mit der Leistungsfähigkeit rapide abwärts. Deswegen ist morgens eher ein leichtes Workout zu empfehlen.

Kommentar verfassen