Poké Bowl – frisch und gesund



Bei der Poké Bowl – dem hawaiianischen Nationalgericht – werden alle Zutaten schön in einer Schüssel angerichtet. Als Basis liefern Kohlenhydrate in Form von Reis oder Quinoa Energie. Roher Fisch oder marinierter Tofu dienen als Proteinquellen. Für den einzigartigen Geschmack und die gewisse Würze sorgen verschiedene Saucen. Toppings aus frischen Früchten oder gekochtem Gemüse geben der Bowl einen zusätzlichen Vitaminkick.

Das Verb «poké» bedeutet auf Hawaiianisch «geschnitten oder gestückelt» und trifft auf alle Zutaten in der Schüssel zu. Zum Essen braucht man also nur eine Gabel oder einen Löffel – das Messer kann man sich bei diesem Gericht sparen.

Kommentar verfassen