Gelbe Bete – die fast vergessene Gemüsesorte



Gelbe Bete ist mit der Zuckerrübe und dem Mangold verwandt und gehört zu den Fuchsschwanzgewächsen. Ihre gelbe Färbung kommt durch den Farbstoff Betaxanthin. Der Geschmack ist etwas süsser und milder als bei der roten Rübe.

Genau wie bei der Roten Bete können die gelben Knollen ganz geröstet, gebacken oder gegart werden. Voll mit guten Inhaltsstoffen wie Vitamin B, Eisen und Folsäure wirkt sie blutreinigend, entsäuern den Organismus und regen den Stoffwechsel an. Gleichzeitig stärkt Vitamin C das Immunsystem. Ausserdem enthält die Gelbe Bete Stoffe, die entzündungshemmend wirken.

Kommentar verfassen