Was tun bei juckendem Bienenstich?



In den meisten Fällen kommt es nach einem Insektenstich zu Schwellungen, Rötungen, Schmerzen an der Einstichstelle und Juckreiz. Diese verschwinden in der Regel innerhalb von wenigen Stunden bis Tagen. Hausmittel können bei den leichten Symptomen Linderung verschaffen:

Eiswürfel, feuchte Umschläge oder Kühlpads auf dem Stich wirken der Schwellung entgegen und lindern die Schmerzen.
Frisch angeschnittene Zwiebel wirken entzündungshemmend.
Zitronensaft und Essigumschläge haben sich ebenfalls als natürliche Schmerzmittel bewährt.
Spitzwegerich reduziert die Schwellung und den Juckreiz.

Kommentar verfassen