Bürstenmassagen – mehr als nur ein entspannendes Wellness-Ritual



Naturheilkundler schwören seit Jahrhunderten auf das Trockenbürsten: Die aktivierende Massage soll das Immunsystem stärken, die Durchblutung fördern und sogar bei Migräne helfen.

Das Trockenbürsten stimuliert die Haut gezielt und fördert auf diese Weise unter anderem die Entsäuerung und andere Selbstregulierungsprozesse des Organismus. Vereinfacht gesagt, handelt es sich bei der Technik um eine Körpermassage mit einer speziellen Bürste, die man selber durchführen oder bei einer professionellen Wellnessbehandlung vornehmen lassen kann.

Kommentar verfassen