Was das Mindesthaltbarkeitsdatum bedeutet



Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum, sondern die Garantie des Herstellers, dass die charakteristischen Produkteigenschaften – wie Farbe, Geruch, Geschmack und Nährwerte – bis zum angegebenen Zeitpunkt vorhanden sind.

Viele Lebensmittel sind auch nach Ablauf des angegebenen Datums noch geniessbar. Weil dann aber die Garantie des Herstellers abgelaufen ist, müssen Verbraucher die Lebensmittel selbst prüfen. Ein untypischer Geruch, Veränderungen in Farbe und Konsistenz sind Anzeichen dafür, dass ein Lebensmittel nicht mehr verzehrt werden sollte. Verbraucher sollten sich auf ihre Sinne verlassen.

Kommentar verfassen