Anzeichen einer Laktoseintoleranz



Bei einer Laktoseintoleranz handelt es sich nicht um eine Allergie, sondern um eine Fehlleistung des Dünndarms. Diese führt dazu, dass Milchzucker (Laktose) nicht aufgespalten wird. Der nicht umgewandelte Milchzucker wandert weiter in den Dickdarm und versorgt dort gasbildende Bakterien mit Energie. Diese Bakterien sorgen dann wiederum für verschiedenste Beschwerden im Verdauungssystem.

In der Regel zeigt sich eine Laktoseintoleranz durch folgende Symptome:

Blähungen
Bauchschmerzen und Bauchkrämpfe
Durchfälle
Schleimige Stühle
Völlegefühl
Übelkeit und Erbrechen

Kommentar verfassen