Nelkenöl darf in keiner Hausapotheke fehlen



Hauptsächlich bei Schmerzen und Entzündungen im Mund- und Rachenbereich verspricht Nelkenöl Linderung. Aber auch bei Magenproblemen und Insektenstichen ist es ein praktischer Helfer.

Die schmerzstillende, betäubende und desinfizierende Wirkung von Nelkenöl kommt durch die ätherischen Öle, die mit 15 Prozent Anteil vorhanden sind. Diese bestehen zu ca. 85 Prozent aus dem Inhaltsstoff Eugenol. Eugenol ist ein sehr schnell verfliegender Stoff der gegen Bakterien, Pilze und Viren wirkt. In der Zahnheilkunde wird dieser Stoff schon lange für Zahnfüllung verwendet.

Kommentar verfassen