Kopfhautmassage für gesunde Haarwurzeln



Prinzipiell kann man in jede Richtung massieren, die einem angenehm vorkommt. Man massiert mit mässigem Druck etwa drei bis fünf Minuten. Die Massage führt man am besten einmal pro Woche durch. Am besten geeignet für Kopfmassagen sind natürliche Öle. Besonders zu empfehlen sind Kokos- oder Olivenöl, die man etwa eine halbe Stunde einwirken lassen kann. Anschliessend wäscht man die Haare wie gewohnt. Aloe-Vera-Gel mit Zitronensaft oder verdünnter Apfelessig kann ebenso der Massage dienen.

Kommentar verfassen