Hefeflocken – gesundes Würzmittel



Für die Herstellung von Hefeflocken wird Hefe auf einem Getreide-Nährboden oder auf Melasse kultiviert. Die Hefecreme wird dann mit Mehl und Meersalz vermischt und wärmegetrocknet. Danach wird die entstandene Masse gewalzt und zu Hefeflocken vermahlen. Hefeflocken erhalten in der Regel Gluten. Nur auf Basis von Melasse kultivierte Hefeflocken sind glutenfrei.

In der veganen Küche sind die Hefeflocken besonders als Käse-Ersatz beliebt. Weitere Einsatzgebiete sind: Brotaufstrich, Bindemittel für Saucen und Suppen, als Panade oder zum Würzen von Salaten.

Kommentar verfassen