Onigirazu – japanische Reissandwiches



In Japan ist das Onigirazu ein toller traditioneller Snack für den Hunger zwischendurch. Onigirazu besteht aus Reis und ist mit Gemüse gefüllt und in Nori-Blätter gewickelt.

Kalter Reis ist besonders gut für die Verdauung, da durch das Abkühlen gekochter stärkehaltiger Nahrungsmittel resistente Stärke entsteht. Durch das Abkühlen verändert die Stärke ihre chemische Struktur. Sie wird für den Darm nahezu unverdaulich und hat so einen positiven Einfluss auf die Darmflora.

Kommentar verfassen