Was der Stuhlgang über die Gesundheit verrät



Wenn Schleim nur kurzzeitig auftritt und nach wenigen Tagen wieder verschwunden ist, kann das zum Beispiel auf eine Ernährungsumstellung zurückzuführen sein. Auch nach dem Verzehr fettreicher Mahlzeiten kann der Stuhl schleimig sein. Eine weitere Ursache für veränderten Stuhl sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Auslöser für den Schleim im Stuhl können zudem Krankheiten wie Morbus Crohn, Infektionskrankheiten und Darmkrebs sein.

Am häufigsten tritt der Schleim im Stuhl als Folge einer falschen Ernährung und unentdeckter Lebensmittelunverträglichkeit auf. Oft kann hier eine Ernährungsumstellung helfen.

Kommentar verfassen