Fusspflege durch Fische



Die Fischpediküre wird zu kosmetischen und zu medizinischen Zwecken verwendet. Bei der Behandlung kommen kleine Kangalfische zum Einsatz. Die gründlich gewaschenen Füsse werden in ein warmes Fussbad getaucht, worin sich die kleinen Fische befinden. Die Kangalfische knabbern dann die obersten, abgestorbenen Hautschuppen ab. Das natürliche Peeling begünstigt zarte und weiche Haut an den Füssen. Das Kitzeln durch das Knappern der Fische gilt als Entspannungsfaktor.

Kommentar verfassen