Trockene Augen



Trockene Augen werden auch als «Sicca-Syndrom» bezeichnet. Die Ursachen dabei sind vielfältig. Stundenlanges Sitzen vor dem Computer, Umweltreize und das Tragen von Kontaktlinsen zählen zu den häufigsten Auslösern. Die Beschwerden können aber auch als Begleiterscheinung von Rheuma, Diabetes oder Vitamin A-Mangel auftreten.

Zur Linderung werden oftmals Augentropfen – künstliche Tränen – eingesetzt. Diese bilden einen Flüssigkeitsfilm auf der Augenoberfläche. Auch kleinere Tipps für den Alltag können Linderung schaffen:

Zugluft vermeiden
Viel Schlaf
Bewusstes Blinzeln und Pausen vom Computer
Viel Wasser trinken
Rauch und Staub meiden
Regelmässig an die frische Luft
Ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit durch Luftbefeuchter

Kommentar verfassen