Aroha – Sport für Körper und Geist



Aroha ist eine Mischung aus dem neuseeländischen Kriegstanz Haka, Kung Fu und Thai Chi. Durch diese Kombination wird Körper und Geist trainiert. Leichte fliessende Bewegungen ermöglichen die Durchführung für alle Altersgruppen. Auch Anfänger werden keine Probleme haben.

Durch die Bewegungen wird die Muskulatur der Oberschenkel und des Gesässes gestärkt. Auch Schultern, Bauch und Oberarme kommen durch das Abwechseln von an- und entspannen nicht zu kurz. Das Training stärkt zudem das Herz-Kreislauf-System, kurbelt die Fettverbrennung an und schont die Gelenke. Die harmonischen Bewegungsabläufe und das angenehmen Tempo machen den Sport auch für ältere Menschen sehr attraktiv.

Kommentar verfassen