Frisch oder tiefgekühlt?



Frisches Gemüse hat meist einen weiten Weg zurückgelegt. Von der Ernte kommt es zum Grossmarkt, dann in den Supermarkt bis es schlussendlich beim Endverbraucher landet. Vitamine sind sehr licht- und hitzeempfindlich, zudem gehen durch den langen Transport- und Verarbeitungsweg viele Vitamine verloren.

Beim tiefgekühlten Gemüse sieht es anders aus. Das frisch geerntete Gemüse wird sofort mit Wasser und Dampf blanchiert. Danach wird es durch ein Schnellgefrierverfahren tiefgefroren. Die Entwicklung von Mikroorganismen wird gestoppt und die Haltbarkeit des Gemüses damit verlängert. Das Gefrierverfahren schont und konserviert die wertvollen Inhaltsstoffe bis zum endgültigen Auftauen. Auch der Geschmack wird bewahrt. Wichtig ist, die Kühlkette bis zur Zubereitung nicht zu unterbrechen.

Kommentar verfassen