Getreide – Geschmack und Vielfalt



Die verschiedenen Getreidesorten bieten eine ideale Nährstoffversorgung, eine langanhaltende Sättigung, bringen den Darm in Schwung und enthalten viele Ballaststoffe. Auf längere Sicht betrachtet, sollen die Körner sogar vor Diabetes sowie Herz-Kreislauf-Krankheiten schützen. Beim Verzehr sollte auf eine möglichst unverarbeitete Form oder die Biovariante geachtet werden. Zu den wichtigsten Getreidearten zählen:

Buchweizen
Dinkel
Gerste
Hafer
Hirse
Mais
Quinoa
Reis
Roggen

Kommentar verfassen