Mit Socken trocken durch den Sommer



Aus Bequemlichkeit oder modischen Gründen tragen Herr und Frau Schweizer im Sommer lieber keine Socken in den Schuhen. Das tut den Füssen aber nicht besonders gut. In geschlossen Schuhen herrscht bei der Hitze draussen schnell ein Tropenklima. So schwillt der Fuss an und es bilden sich Blasen. Das feuchtwarme Klima ist zudem für Fuss- und Nagelpiltz sowie Warzen-Viren wie gemacht.

In geschlossenen Schuhen müssen also unerlässlich Socken getragen werden – besonders in der Sommerzeit. Die Socken saugen die Feuchtigkeit auf und halten den Fuss trocken. Bei den Socken sollte auf natürliche Materialien gesetzt werden, wie beispielsweise Baumwolle oder Wolle.

Kommentar verfassen