Guarana – Koffein aus dem Dschungel



Gurarana ist eine ursprünglich aus dem Gebiet des Amazonas stammende Lianenart. Diese gehört zu den Seifenbaumgewächsen. Im Vergleich zur Kaffeebohne, steckt die fünffache Menge an Koffein darin. Daher wird die Pflanze auch als Koffein-Liane bezeichnet. Die kleinen roten Früchte der Guarana Pflanze enthalten im Inneren den wertvollen und bitter schmeckenden Samen. Dieser Samen ist reich an Fetten, Eiweissen, Stärke und weist ebenfalls eine hohe Konzentration an Koffein auf.

Die Guarana Samen werden als Energiereserve genutzt uns sollen das Gefühl von Hunger und Durst dämpfen können, zugleich aber die Konzentration stärken.

Kommentar verfassen