Champignons – Heiler aus dem Wald



Champignons haben einen sehr hohen Wasseranteil. Dieser macht rund 91 Prozent aus. Der Fettanteil hingegen liegt unter einem Prozent und er schlägt mit gerade mal 24 kcal bei 100 g zu Buche. Interessant ist, dass er reich an Aminosäuren, den Vitaminen K, D, E und B sowie voll von Mineralstoffen wir Kalium, Eisen oder Zink ist.

Man kann ihn gekocht oder auch roh geniessen. Er schmeckt ganz ausgezeichnet zu einem Salat, oder gefüllt auf dem Grill. Des Schweizers Leibspeise das «Züri Gschnätzlets» ist ohne den Champignon unvorstellbar.

Kommentar verfassen