Grillen – Gaumenfreude ohne Gesundheitsrisiko



Falsches Grillen kann zu gesundheitlichen Risiken führen. Hier folgen einige Tipps für Grillfreunde:

Vorsichtshalber sind Grillschalen zu benutzen, damit kein Fett in die Glut gelangt. Durch Fleischsaft oder Fett – welches in die Glut tropft – entstehen krebserregende Stoffe.
Das Grillgut sollte nicht ständig mit Marinade oder Bier bepinselt werden. Denn diese fette können den hohen Temperaturen nicht standhalten. Es sollte vorzugsweise dünn mit Öl bestrichen werden.
Als Brennmaterial für den Holzkohlegrill eignen sich nur Holzkohle oder -briketts. Auf Altpapier und Holz sollte verzichtet werden, denn bei der Verbrennung können sich giftige Gase entwickeln.
Verkohlte Stellen an Fleisch, Gemüse oder Obst sind zu entfernen.

Kommentar verfassen