Schön Schwitzen



Während der kalten Tage sorgt ein Saunabesuch für Wärme und Behaglichkeit. Und er ist dazu auch noch gesund. Saunieren wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System, den Blutdruck und den Stoffwechsel aus. Die Abwehrkräfte werden gestärkt und die Haut wird durch das Schwitzen besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, was wiederum die Bildung von Hautzellen anregt. Saunieren stärkt zudem den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Regelmässige Saunabesuche können bei Akne, Neurodermitis oder Psoriasis unterstützend wirken.
Nach dem Saunabesuch ist es für die Haut wichtig, viel zu trinken.

Kommentar verfassen