Aluminium in Deos vermeiden



Durch Aluminium wird eine längere Wirksamkeit der Deodorants erreicht. Es verschliesst die Hautporen, damit weniger Schweiss austritt. Aluminiumsalze sind jedoch nicht ganz unbedenklich. Die enthaltenen Aluminiumsalze in Deos schädigen Brustzellen und können im schlimmsten Falle zu Brustkrebs führen.

Mittlerweile gibt es aber Alternativen zu den herkömmlichen Deos. Einige Hersteller produzieren Deodorants mit basischen Mineralien, wiederum andere setzen auf ätherische Öle oder pflanzliche Extrakte.

Kommentar verfassen